Der Verein
Vermittlung: Diese Tiere suchen ein Zuhause
Vermittlung & Gebühren:
Das sollten Sie wissen
Spenden & Mitgliedschaft
Zwischenbilanz
Kastrationsaktionen
in Spanien
Katzenknigge
Tierschutz-Links
Kontakt & Impressum
Startseite
 
 

Wohin vermitteln wir?

Wir fühlen uns verpflichtet, unsere Schützlinge in gute Hände abzugeben. Dazu gehört auch, dass wir uns die zukünftige Umgebung des Tieres sowie seine Unterbringung ansehen. Da wir selbst berufstätig sind und unser Engagement rein ehrenamtlich ist, fehlen uns leider Zeit und Geld, um weite Fahrten zu unternehmen. Daher vermittlen wir die uns anvertrauten Katzen auschließlich in unserer Nähe, d.h. in der Regel im Umkreis von etwa 100 km um Bonn und Siegburg. Manchmal lässt sich eine Vorkontrolle durch einen örtlichen Verein organisieren. Dies entscheiden wir jedoch von Fall zu Fall.

Wie vermitteln wir?

Grundlage jeder Vermittlung ist der Tierüberlassungsvertrag, dessen Einhaltung wir selbstverständlich überprüfen.
Im Gegensatz zur weit verbreiteten Meinung, dass wir staatliche oder kommunale Zuschüsse erhalten oder kostendeckend arbeiten können, ist das Gegenteil der Fall. Die hohen Kosten z. B. für Unterbringung, Heizung, Futter, Tierarztkosten und vieles mehr übersteigen bei Weitem das, was wir an Spenden oder Schutzgebühren einnehmen.

Grundsätzlich geben wir unsere Schützlinge nur kastriert ab. Dies gilt auch für junge Katzen - hier werden so genannte Frühkastrationen durchgeführt, die mittlerweile von zahlreichen Tierärzten befürwortet und durchgeführt werden. Die Welpen werden im Alter von 10 bis 12 Wochen (wenn sie über 1 Kilo wiegen) kastriert und tätowiert. Sie sind überraschenderweise viel schneller wieder fit als erwachsene Katzen. Interessenten haben dadurch den Vorteil, dass sie lediglich einen Teil der Tierarztkosten erstatten und keine zusätzliche Schutzgebühr bezahlen.

Bei den Gebühren geben wir nur einen Teil der Kosten weiter, die uns selbst entstehen:

  • Babykatze, weiblich, kastriert, tätowiert, ungeimpft: 100 Euro
  • Babykatze, weiblich, kastriert, tätowiert, einmal geimpft: 120 Euro
  • Babykatze, weiblich, kastriert, tätowiert, zweimal geimpft: 140 Euro
  • Babykatze, männlich, kastriert, tätowiert, ungeimpft: 65 Euro
  • Babykatze, männlich, kastriert, tätowiert, einmal geimpft: 85 Euro
  • Babykatze männlich, kastriert, tätowiert, zweimal geimpft: 105 Euro
  • erwachsene Katze, kastriert, tätowiert oder gechipt, ungeimpft: männlich 60, weiblich 80 Euro
  • erwachsene Katze, kastriert, tätowiert oder gechipt, geimpft: 100 Euro
  • erwachsene Katze, kastriert, tätowiert oder gechipt, geimpft, FIV, Leukose neg. getestet: 120 Euro

 

Zu den Gebühren:

Wir geben unsere Katzen nur nach Zahlung einer Gebühr ab.
Vielen Interessenten erscheint diese Gebühr als zu hoch.

Holen Sie sich eine "einfache Hauskatze" von privat, bezahlen Sie für das Katzenbaby häufig zunächst nichts. Allerdings müssen Sie Katzenbabys dann selber zum Tierarzt zur Impfung bringen und diese natürlich auch bezahlen. Um eine Immunisierung zu erreichen, müssen Katzenkinder 2 mal kurze Zeit hintereinander geimpft werden. Kostenpunkt für eine Impfung liegt bei ca. 40€, dazu kommen noch die Kosten für 2-3 Entwurmungen innerhalb der ersten 3 Monate, wobei eine Wurmkur ca. 5€ kostet. (Im erwachsenen Alter wird eine Katze ca. 3-4 mal im Jahr entwurmt. Hält sich die Katze in der Nähe eines Waldes auf, muss wegen des Fuchsbandwurms öfter entwurmt werden. Bitte den Tierarzt fragen)

Wir geben unsere Katzen nur kastriert ab, diese Kosten kämen sonst auch auf Sie zu.

Kastrationskosten Kater - ab 60 Euro bis ca. 90 Euro
Kastrationskosten Katze - ab 90 Euro bis ca. 120 Euro

Unsere Katzen sind entweder tätowiert oder gechipt, die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 20 bis 40 Euro.

Wenn Sie diese Kosten einmal zusammenrechnen, erscheint Ihnen die Gebühr nun wahrscheinlich nicht mehr als zu hoch. Und wir benötigen dieses Geld, um nachkommende Katzen impfen, entwurmen, kastrieren, tätowieren oder chipen und tierärztlich untersuchen zu lassen.

Ihr Team von ProCat Europa